Logo Tierschutz

Von Tieren und Menschen

Tiere leben nicht nur auf Bauernhöfen und in deutschen Haushalten. Sie dienen uns auch zur Unterhaltung in Zoos und Zirkussen, wir missbrauchen sie für Tierversuche und nehmen den Tieren ihre Lebensräume. 

Ich stelle die Nutzung von Tieren grundsätzlich in Frage und setze mich dafür ein, den Tieren ein Recht auf Leben und Unversehrtheit zuzugestehen. Meistens geschieht die Ausbeutung der Tiere hinter verschlossenen Türen. Dank der großartigen Arbeit einiger Tierschutzorganisationen werden diese sichtbar und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dies möchte ich unterstützen, indem ich hier von den Entdeckungen berichte.

Die Journalistin Hilal Sezgin hat zu dem Thema Tierrechte bzw. Tierethik das Buch Artgerecht ist nur die Freiheit geschrieben. Sie zog vor mehreren Jahren aus der Großstadt aufs Land nach Schleswig-Holstein und lebt nun mit Hühnern und Schafen auf einer Art Gnadenhof. In einem Interview mit taz.de auf die Frage nach ihrem Hof, gab Hilal Sezgin eine sehr schöne Antwort, die mich zum Nachdenken brachte:

"Eigentlich ist es so: Ich wohne hier und die Schafe wohnen hier, aber wenn ich das nicht Gnadenhof nenne, verstehen es die Leute nicht. Wenn sie mich fragen: „Was machst du mit den Tieren?“ und ich sage: „nichts“, ist das offenbar sehr schwer zu verstehen. Es gibt diese Idee, dass ein Tier zu etwas nutze sein muss. Dann sage ich oft: Ich bin auch zu nichts nutze. Ein Mensch hat unabhängig davon ein Lebensrecht – bei Tieren ist das auch so."

»Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.«

Theodor Heuss
Journalist und Politikwissenschaftler
By:www.wildtierschutz-deutschland.de

By:Landestierschutzverband Baden-Württemberg e.V.

By:PETA Deutschland e.V.

By:http://www.rapunzel.de

© 2014 | Programmierung & DesignWerbeagentur medeco